Welt in Umwälzung
World in a Radical Change

www.umwaelzung.de
www.umwaelzung.info







11359 Meldungen aus dem Klassenkampf in Asien
tägliche Presseschau

China 24.11.22 Exodus bei Foxconn 11359
Zhengzhou: Mehr als 20 000 ArbeiterInnen haben die Foxconn-Fabrik verlassen. Die Firma hat ihnen sogar eine Abfindung von 10 000 Yuan gegeben, um die Unruhestifter (11356) los zu werden. Auswirkungen auf die Produktion soll dieser Exodus nicht haben, da alle noch in der Einarbeitungszeit waren.
aufgenommen: Sa., 26.11.2022

Quelle: Taipei Times, 26.11.22


Indonesien 25.11.22 Streik 11358
Sidoharjo, Ostjawa: Mehr als 300 ArbeiterInnen der PT Bintang Asahi Tekstil Indonesia streikten erfolgreich. Sie protestierten gegen willkürliche Versetzungen, mit denen ihrer Meinung nach die Fabrik ihre Beschäftigten zur Kündigung drängen will. Viele arbeiten seit 15 bis 20 Jahren in der Fabrik; ihre Entlassung würde viel Geld kosten. Tatsächlich hat die Firma auch schon Abfindungen angeboten, die aber viel zu gering sind. Nach Verhandlungen erklärte sich die Firma bereit, die Versetzungen zu beenden; die Leute nahmen die Arbeit wieder auf.
aufgenommen: Sa., 26.11.2022

Quelle: Joglosemarnews, 25.11.22


Südkorea 24.11.22 Truckerstreik hat begonnen 11357
In Pohang, aber auch in anderen Städten, hat der Streik der LKW-FahrerInnen (11292, 11267) begonnen. Es wird erwartet, dass mehr als 22 000 FahrerInnen, die beim KCTU organisiert sind, sich beteiligen werden. Sie verlangen staatliche Regelungen zu den Frachtraten, die ihnen ein Auskommen sichern. Die Regierung droht mit einem Erlass zur Beendigung des Streiks - der könnte für weiter Streikende mit Gefängnis bis zu drei Jahren bedeuten.
aufgenommen: Do., 24.11.2022

Quelle: The Korea Times, 24.11.22



Texte

Links

Wildcat




Welt in Umwälzung, Mannheim/Ludwigshafen, Germany

Tel: +49-621-657746
Fax: +49-621-657747

email: suba@wildcat.rhein-neckar.de